Unser Service für Sie

Freizeit-Angebote und Unterhaltung

Alle Dienstleitungen (z.B. Wäscherei, Reinigung) werden von eigenen Mitarbeitern ausgeführt. Damit vermeiden wir ein Kommen und Gehen fremder „Gesichter“ und können uns individuell auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Heimbewohner einstellen.

IMG_9912-2Wir beschäftigen ausschließlich Stammpersonal und bilden in mehreren Berufen der Pflege und Hauswirtschaft aus.

In der eigenen Küche werden alle Mahlzeiten täglich frisch zubereitet. Dabei wird auf Bewohnerwünsche individuell eingegangen.

Schön geschnittene, helle Einzel- und Doppelzimmer in freundlichen Farben führen bei unserem relativ kleinen Seniorenhaus zu einem familiären Ambiente, in dem sich jeder wohl und „wie Zuhause“ fühlen kann.

Gerne bringen wir Sie zum Friseur in der Nähe, der natürlich auch gerne zu individuellen Terminen ins Haus kommt. Verschiedene Krankengymnasten sind mehrmals in der Woche bei uns.  Unsere Heimbewohner behalten ihren Hausarzt, wenn sie aus der Region Martfeld, Schwarme, Bruchh.-Vilsen zu uns kommen. Heimbewohnern von auswärts empfehlen wir einen Arzt. Alle Ärzte kommen (teilweise mehrmals in der Woche) zur Visite in unser Haus.

 

Telefon und Internet

Jeder Heimbewohner hat einen eigenen Telefonanschluss in seinem Zimmer. Da das Seniorenhaus selbst auch einen eigenen Anschluss mit mobilen Endgeräten hat, sind unsere Heimbewohner auch ohne eigenen Telefonanschluss jederzeit erreichbar.

IMG_5848

Heimbewohnern, die bei uns zu einer Kurzzeitpflege sind oder die bei einer stationären Aufnahme auf ihren eigenen Festnetzanschluss warten, stellen wir übergangsweise auch gerne ein mobiles Endgerät mit einer eigenen Durchwahl zur Verfügung.

Zusätzlich kann jeder Bewohner eine hauseigene WLan-Lösung mit einem schnellen Internetzugang nutzen.

IMG_5802Unsere Mitarbeiter aus der Betreuung sind Montags bis Sonnabends für unsere Heimbewohner da. Im Rahmen von Einzel- oder Gruppenbetreuung finden die unterschiedlichsten Aktivitäten statt. Dazu gehören neben Spaziergängen und Aktivi-täten im Garten (beides wetterabhängig) zum Beispiel Gedächtnistraining, (Sitz-) Gymnastik, Gesellschaftsspiele, Musizieren, Bastelarbeiten.

Unsere drei dezentralen Küchen im Seniorenhaus erlauben es uns, nicht nur zur Adventszeit eine eigene Weihnachtsbäckerei mit den Bewohnern zu gestalten, sondern auch zuvor in unserem Hochbeet gepflanzte Früchte z.B. zu Marmelade zu verarbeiten, Kuchen zu backen, Gemüse zu schneiden usw. Diese Betreuung ist zusätzlich zu ohnehin stattfindenden Aktivitäten, die von unseren Mitarbeitern in der Pflege durchgeführt werden. Wir haben mit der evangelischen Kirche 4-wöchige Andachten im Haus verabredet. Diese werden vom Pfarrer der örtlichen Kirchengemeinde abgehalten.

IMG_9746

Wir bieten unseren Heimbewohnern außerdem an, einmal monatlich zum Gottesdienst in die Martfelder Kirche zu fahren.

Einmal monatlich ist ein Kunstpädagoge bei uns zu Gast. Unter seiner Anleitung können sich unsere Heimbewohner kreativ betätigen. Die dabei entstandenen Bilder werden von uns gerahmt und in den Zimmern der Heimbewohner aufgehängt.

Neben spontanen Besuchen des nahegelegenen Martfelder Kindergartens kommen die Jüngsten mit ihren Erziehern mindestens einmal im Monat zu Besuch. Dann wird gesungen, erzählt und gemalt. 14-tägig kommt ein Qui-Gong-Trainer ins Haus, um mit allen interessierten Bewohner Qui-Gong-Übungen zu trainieren. Dies ist nicht nur eine schöne Abwechslung, sondern dient über den Trainingseffekt auch der Sturzprophylaxe.

 

Kino-Nachmittage

Drei bis vier Mal monatlich wird ein Kinonachmittag mit einem Film nach Wunsch unserer Heimbewohner im Speisesaal veranstaltet. Uns liegt es am Herzen, dass sich unsere Bewohner nicht langweilen und eine sinnvolle Beschäftigung angeboten bekommen. Unserer zahlreichen Aktivitäten sorgen gleichzeitig für ein ausgeprägtes Gemeinschaftsgefühl.